Der neue Personalausweis

Leitfaden für die öffentliche Verwaltung zur Umsetzung der Anerkennungsverpflichtung gemäß eIDAS-Verordnung bereitgestellt

Datum 28.05.2018

Der im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat erstellte Leitfaden informiert über die sich aus dem Teilbereich "elektronische Identitäten" der eIDAS-Verordnung ergebenden Verpflichtungen für die öffentliche Verwaltung in Deutschland.

Im Vordergrund stehen dabei die Anbindung an die zugehörige eIDAS-Infrastruktur, d. h. der durch die EU spezifizierten Interoperabilitätsinfrastruktur, sowie eIDAS-relevante Anpassungen für Anwendungen beim Einsatz elektronischer Identitäten.

Das BMI wird diesen Leitfaden bedarfsweise fortschreiben und darüber hinaus zeitnah einen weiteren Leitfaden veröffentlichen, der Hinweise zur Einhaltung der Regelungen der eIDAS-Verordnung im Portalverbund geben wird.

Den "Leitfaden für die öffentliche Verwaltung zur Umsetzung der Anerkennungsverpflichtung gemäß eIDAS-Verordnung" finden Sie hier.

Ausführliche Informationen über die eIDAS-Verordnung und ihre Bedeutung für die eID-Funktion finden Sie hier.