Der neue Personalausweis

Berechtigungszertifikate

Für jeden elektronischen Bürgerdienst ist ein technisches Berechtigungszertifikat erforderlich, welches die gegenseitige Authentisierung von Nutzer und Anbieter ermöglicht.

  • Das technische Berechtigungszertifikat ist eine elektronische Bescheinigung, die vom Chip des Personalausweises vor jedem Lesevorgang geprüft wird. Es legt fest, welche personen- und ausweisbezogenen Daten der Anbieter eines Dienstes aus dem Personalausweis des Nutzers abfragen darf.
  • Um ein technisches Berechtigungszertifikat erwerben zu können, benötigen Sie als Diensteanbieter eine Berechtigung der staatlichen Vergabestelle für Berechtigungszertifikate (VfB) im Bundesverwaltungsamt.
  • Mit der staatlichen Berechtigung können Sie anschließend bei einem Berechtigungszertifikate-Anbieter (BerCA) das technische Berechtigungszertifikat erwerben.

Berechtigungszertifikate-Anbieter (BerCA)

Berechtigungszertifikate-Anbieter (BerCA) stellen die technischen Berechtigungszertifikate für eID-Diensteanbieter bereit.

Berechtigungszertifikate-Anbieter (BerCA)

  • haben den Dienst bei der VfB im Bundesverwaltungsamt angezeigt,
  • sind zur Einhaltung der vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) herausgegebenen Policy und der Technischen Richtlinien, die im Bundesanzeiger veröffentlicht sind, verpflichtet.

Aktuell ist folgender Anbieter zur Ausstellung von Berechtigungszertifikaten akkreditiert:

D-Trust GmbH (Bundesdruckerei)

Oranienstraße 91
10969 Berlin

Telefon+49 (0) 30 2593 91-610
Telefax+49 (0) 30 2598-2205
E-Mailvertrieb@bdr.de
Internetwww.bundesdruckerei.de

Wenn Sie die eID-Funktion in Ihre Dienstleistungen einbinden wollen, informieren Sie sich bitte hier über die erforderlichen Schritte.

Weitere Informationen zu Ihren Möglichkeiten, Diensteanbieter oder Berechtigungszertifikateanbieter zu werden, erhalten Sie bei der Vergabestelle für Berechtigungszertifikate.