Der neue Personalausweis

Sicherheit und Datenschutz

Der Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion bietet Ihnen maximalen Schutz für Ihre persönlichen Daten.

Dafür sorgen die physikalischen Sicherheitsmerkmale des Sichtdokuments und die Sicherheitstechnologien, die Ihre Daten auf dem Chip schützen.


Für die Online-Ausweisfunktion gelten zwei Prinzipien:

Das Prinzip der Datensicherheit

  • Sie wissen jederzeit, wem Sie Ihre Identität preisgeben, denn nur staatlich geprüfte Anbieter mit gültigem Berechtigungszertifikat dürfen Ihre Daten auslesen.
  • Vor jeder Übermittlung wird Ihnen angezeigt, welche Daten der Anbieter anfragt. Sie können der Übermittlung zustimmen, oder den Vorgang abbrechen.
  • Ihre Daten werden nur nach Ihrer Zustimmung durch Eingabe Ihrer persönlichen Geheimnummer (PIN) übermittelt.
  • Ihre Daten werden immer verschlüsselt übermittelt. Hierbei kommen international Verschlüsselungsverfahren zum Einsatz.
  • Der Online-Ausweis funktioniert nur in Verbindung mit einem Kartenlesegerät. Ein Auslesen aus der Ferne ist nicht möglich.
  • Nur wer den Ausweis besitzt und die zugehörige PIN kennt, kann Daten zur Übermittlung freigeben. Ihre persönlichen Daten sind vor Missbrauch im Internet geschützt.

Das Prinzip der Datensparsamkeit

  • Es werden nur die Daten übermittelt, die wirklich nötig sind, um den gewünschten Dienst zu nutzen. Welche Daten dies sind, wird vor der Vergabe des Berechtigungszertifikats genau geprüft. Nur wenn diese Daten für den Dienst des Anbieters zwingend erforderlich sind, wird die Berechtigung erteilt.
  • Für manche Dienste ist nur ein Mindestalter (kein Geburtsdatum) oder ein bestimmter Wohnort (keine Adresse) erforderlich, z. B. wenn Sie altersbeschränkte Waren kaufen möchten oder an einem Bürgerbeteiligungsverfahren an Ihrem Wohnort teilnehmen möchten. Der Chip Ihres Ausweises bestätigt dann Ihr Alter oder Ihren Wohnort, ohne weitere Daten zu übermitteln. Anstelle Ihres Geburtsdatums oder Ihrer Adresse wird nur ein „Ja“ oder „Nein“ übertragen.
  • Für andere Dienste ist nur ein Pseudonym (kein Vor- und Nachname) erforderlich, z. B. wenn Sie sich in einem Forum oder einem Chat äußern wollen, aber Ihren eigenen Namen nicht angeben möchten. Anstelle Ihres Namens wird in diesem Fall nur Ihr Pseudonym übertragen. Dadurch können Sie verhindern, dass Webseitenbetreiber ein Bewegungsprofil von Ihnen erstellen.

Mit der Online-Ausweisfunktion bestimmen Sie jederzeit selbst, ob und wem Sie welche Daten zur Verfügung stellen.

Erfahren Sie mehr zu

Zusatzinformationen